StartseiteKontaktImpressum
Besonders Begabte Kinder e.V.

Besonders Begabte Kinder e.V.

Termine

NEU: Angebot für Jüngere: Samstag, 2. Juni 13:00 - 16:00 Uhr

Erste Hilfe im Kindergarten – „Können das so kleine Kinder denn schon?“

[mehr]
Kindergruppentermine 2017/18

Mädchen- und Jungengruppe

[mehr]
Elternrunde an jedem ersten Montag im Monat

Austausch- und Kontaktmöglichkeit für Interessierte und betroffene Eltern

[mehr]

21.02. und 28.02.2018 Elternseminar "Begabte Mädchen"

Referentin: Frau A. Szymaniak, Diplompädagogin (Univ.)

Zeit: Jeweils von 19:00-20:30 Uhr

Ort: Pädagogische Praxis der Referentin in 90513 Zirndorf, Am Sportplatz 100

Kosten:

45,- € bei Familienmitgliedschaft

60,- € für Nichtmitglieder

Wenn sich Erziehungspartner gemeinsam anmelden, so zahlt die zweite Person 30,- € für die Seminarreihe. Bitte vermerken Sie dies auf dem Anmeldebogen.

Für Fragen, Informationen und Ihre Anmeldung (verbindlich bis zum 13.02.2018) steht Ihnen Frau Bartholomeyczik unter der Mailadresse vorstand@bbk-ev.de gerne zur Verfügung.

Anmeldevorgang:

Melden Sie sich bitte zunächst per Mail bei Frau Bartholomeyczik. Dort erfahren Sie, ob eine Teilnahme möglich ist (Teilnehmeranzahl ist begrenzt). Durch die Zusendung der unterschriebenen Einzugsermächtigung an Frau Cynthia Wiesner ( wiesner.3@gmx.de ) ist Ihre Anmeldung erfolgt.

Bitte bedenken Sie, dass uns durch diese Veranstaltung Kosten und Aufwand entstehen. Haben Sie auch Verständnis dafür, dass deshalb ein Rücktritt nach dem 13.02.2018 nur unter der vollen Kostenerstattung möglich ist.

Zum Inhalt:

Psychologie und Pädagogik beschäftigen sich schon viele Jahre mit Geschlechterunterschieden in den verschiedensten Bereichen. Maßstab für Definition und Bewertung von Eigenschaften und Fähigkeiten ist oftmals eher die „männliche“ Art. So ist es nicht verwunderlich, dass begabte Mädchen z.T. gar nicht auffallen oder erkannt werden, bzw. „weibliche“ Begabungen durchaus auch als minderqualifiziert gelten sowie (faktisch gleichwertige) Potenziale bei Männern/Jungen über- und bei Frauen/Mädchen unterschätzt werden. Wissenschaftlich hinterfragt, lassen sich Vorurteile aus dem Weg räumen, Erklärungen und konstruktive Ansätze für Mädchen finden.
 
Warum ist die Situation der Mädchen ein Thema für sich?

Was unterscheidet Mädchen und Jungen im Bereich der Begabung?

Wie gestaltet sich die schulische Situation für begabte Mädchen?

Warum fallen hochbegabte Mädchen seltener auf?

Wo können Sie Ihren Töchtern helfen, sie unterstützen?
 

Soweit es der zeitliche Rahmen erlaubt, geht Frau Szymaniak gerne auf Interessen und Fragen der Zuhörer ein.

Vom Verein Besonders Begabte Kinder e.V. steht Ihnen an diesem Abend auch ein Ansprechpartner / eine Ansprechpartnerin zur Verfügung. Gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch oder geben Ihnen Informationen an die Hand.

zum Veranstaltungsflyer

<- Zurück zu: Startseite