StartseiteKontaktImpressum
Besonders Begabte Kinder e.V.

Besonders Begabte Kinder e.V.

Termine

30.07.2016 Sommeraktionstag im Meilwald

Waldfee, -Elfe oder Spurensucher?

[mehr]
24.07.2016 Sommerfest

Am Kleinen Brombachsee

[mehr]
Kindergruppentermine 2015/2016

Mädchen- und Jungengruppe

[mehr]
Elternrunde an jedem ersten Montag im Monat

Austausch- und Kontaktmöglichkeit für Interessierte und betroffene Eltern

[mehr]
förderung

Wie können Eltern ihre Kinder fördern?

Wenn bei ihrem Kind eine außergewöhnliche Begabung festgestellt wurde, wird es Ihnen wie vielen Eltern gehen: Plötzlich fragen sie sich was Sie tun können um ihr Kind optimal zu unterstützen und zu fördern. Vielleicht fragen Sie sich auch, ob sie ihm genug bieten können, oder sie haben Angst, es zu überfordern.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Ihre Einstellung der Begabung ihres Kindes gegenüber entscheidend ist:

  • Machen sie dem Kind viele verschiedene Angebote und finden Sie damit heraus, wo besondere Interessen, Stärken und Fähigkeiten liegen.
  • Lassen sie das Kind bei der Entscheidungsfindung, was es gerne tun würde, nicht alleine, denn die kognitive Entwicklung ist der emotionalen Reife oft weit voraus
  • Bestärken sie das Kind in den Projekten, die es unternehmen will.
  • Machen Sie sich keine Sorgen, ihr Kind zu überfordern; solange das Kind mitentscheidet, wie viel Zeit es in eine Tätigkeit investieren will wird es von selber signalisieren, wenn es ihm zu viel wird
  • Wenn Sie sich sorgen machen, dass Ihr Kind zu wenig soziale Kontakte mit anderen Kindern pflegt, dann bedenken Sie, dass gleichaltrige Kinder für ihr Kind evtl. nicht die geeigneten Spielpartner sind, da aufgrund der unterschiedlichen Entwicklung ein gegenseitiges Verständnis füreinander fehlen kann
  • Suchen sie Spielgruppen, Kindergärten, Vereine, in denen Ihr Kind sich mit älteren Kindern austauschen kann, oder sogar andere hochbegabte Kinder trifft. Für ihr Kind ist es wichtig, die Erfahrung zu machen, nicht immer besonders zu sein, sondern auch mal eines unter vielen anderen Kindern.
  • Wenn ihr Kind Ihnen Sorgen macht aufgrund von Verhaltensweisen, Konflikten im Kindergarten und Eigenheiten in der Persönlichkeit, scheuen sie sich nicht davor, professionelle Hilfe zu suchen.